Direkt zum Inhalt springen
Mehr Informationen

Der Tagesablauf im Hort

Beispiel eines Tagesablaufes

11.45 Uhr Die ersten Kinder haben Schulschluss und kommen in den Hort.

12.15 Uhr Wir gehen in den Bennosaal, um gemeinsam Mittag zu essen. Die Tische werden gedeckt und die Kinder bedienen sich selbst aus den bereitstehenden Schüsseln. Nach Beendigung des Essens sind die Kinder für das Aufräumen und Abwischen des Tisches selbst verantwortlich.

12.45 Uhr Den Kindern stehen verschiedene Bildungs- und Freizeitangebote zur Verfügung wie zum Beispiel kreatives basteln, Spielen, arbeiten an der Werkbank, kochen, lesen, Musik hören, ..., ...

13.00 Uhr Weitere Kinder haben Schulschluss und kommen in den Hort.

13.30-15.30 Uhr Montag, Mittwoch und Donnerstag haben die Kinder die Möglichkeit, von einer Fachkraft begleitet, ihre Hausaufgaben zu erledigen.

13.45 Uhr Weitere Kinder haben Schulschluss und kommen in den Hort.

14.00 Uhr Die Kinder haben die Möglichkeit an verschiedenen Ganztagsangeboten teilzunehmen.

14.00-15.00 Uhr An den Dienstagen findet in jeder Gruppe eine Kinderkonferenz statt. Hier werden Gruppeninterna besprochen und es stehen gemeinsame Aktivitäten im Mittelpunkt, wie zum Beispiel Katechesen in der Advents- und Fastenzeit, Geburtstagsfeiern, gemeinsame Spiele im Saal oder im Freien, Gesprächsrunden, ..., ...

14.30 Uhr gibt es die Möglichkeit des Vesperns.

16.00 Uhr beginnt der Spät-Hort. Die Kinder, die später abgeholt werden, treffen sich in der Spät-Hort-Gruppe um gemeinsam zu spielen und dem natürlichen Bewegungsdrang nach zu kommen. Bei gutem Wetter sind wir im Freien und bei schlechtem Wetter in einem Gruppenraum.